Verein Deutscher Ingenieure Ostwestfalen-Lippe ehrte langjährige Mitglieder bei BENTELER

Paderborn, 5. September 2017. In einer feierlichen Zeremonie wurden die langjährigen Mitglieder des Bezirkvereines Ostwestfalen-Lippe (OWL) des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) bei BENTELER in Paderborn geehrt. Die rund 20 Jubilare erhielten zudem einen Einblick in das Automobilwerk an der Talle und lernten das BENTELER Electric Drive System kennen, die BENTELER Lösung für die Elektromobilität von morgen.

„Als Vorstand der BENTELER Gruppe und Ingenieur ist es mir immer ein besonderes Anliegen, die Aktivitäten des VDI zu unterstützen und die bereits 60 Jahre bestehende Fördermitgliedschaft von BENTELER fortzuführen“, so Ralf Göttel, CEO der BENTELER Gruppe. „Deshalb freuen wir uns sehr, dass die Jubilar-Ehrung des VDI OWL bei BENTELER stattfand.“ „Für uns sind Kooperationen mit Unternehmen wie BENTELER sehr wichtig, um über den eigenen Fachbereich hinauszublicken“, fügten Prof. Rainer Barnekow, Vorsitzender, und Klaus Meyer, stellv. Vorsitzender, beide VDI OWL, hinzu.

Prof. Rainer Barnekow, Vorstandsvorsitzender VDI OWL, ehrte nach der Werksführung am BENTELER Automotive Hauptstandort Talle die Jubilare. Diese wurden für ihre langjährige Zugehörigkeit zum VDI mit Urkunden und Ehrennadeln ausgezeichnet. Neun Jubilare wurden für ihre 25-jährige, sieben Jubilare für ihre 40-jährige und ein Jubilar für die 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Drei Jubilare sind bereits seit 60 Jahren Mitglied im VDI. Gespannt folgten die Gäste insbesondere dem Fachvortrag zum BENTELER Electric Drive System. “Das BENTELER Electric Drive System ist unsere Antwort für die Mobilität von morgen. Es bietet integrierte Produktlösungen für den Einsatz in Elektrofahrzeugen", erläuterte Marco Kollmeier, Leiter der Business Unit Electro-Mobility.