Benteler Steel/Tube: Grundsteinlegung für US-Rohrwerk in Louisiana

Shreveport, Louisiana/USA, Paderborn/Deutschland, Salzburg/Österreich, 16. September 2013 – In Shreveport, Louisiana, beginnt der Bau des neuen Warmrohrwerks von Benteler Steel/Tube. Gemeinsam mit dem Gouverneur von Louisiana, Bobby Jindal, legte das Unternehmen am 16. September den Grundstein für seine erste Produktionsstätte in den USA.

Als Standort hatte sich die im Nordwesten Louisianas gelegene Stadt Shreveport unter mehr als 100 Bewerbungen aus 13 US-Bundesstaaten durchgesetzt. Entscheidende Standortfaktoren waren dabei die Nähe zu den wichtigen Märkten der nordamerikanischen Öl- und Gasproduktion und die Verfügbarkeit entsprechender Arbeitskräfte. „Benteler hat die zunehmende Bedeutung Louisianas für den wachsenden US-Energiemarkt erkannt und weiß die fachliche Qualifikation und Leistungsfähigkeit unserer Arbeitskräfte zu schätzen“, so Gouverneur Jindal. „Für unseren Bundesstaat bringen Investitionen wie die von Benteler neben neuen, anspruchsvollen Jobs insbesondere auch hochqualifizierte Aus- und Weiterbildungsprogramme mit sich, wodurch sich die Standortattraktivität Louisianas auch für weitere Weltklasse-Unternehmen erhöht.“

Ebenso würdigte Gouverneur Jindal die aktive Unterstützung des Investitionsprojekts durch die verschiedensten lokalen und regionalen Partner. Der künftige Standort von Benteler Steel/Tube in Shreveport, Louisiana wird insgesamt 675 Mitarbeiter beschäftigen. Darüber hinaus werden weitere, indirekte Jobs bei Dienstleistern und Partnern in der Region entstehen. Während der Bauphase werden vor Ort rund 1.000 Menschen beschäftigt sein.

„Als erster Produktionsstandort von Benteler Steel/Tube in den USA ist das neue Werk in Shreveport ein entscheidender Baustein unserer globalen Wachstumsstrategie“, so Matthias Jäger, Vorsitzender der Geschäftsführung der Benteler Steel/Tube GmbH. „Heute schon exportieren wir mehr als 25 Prozent unserer Produktion in die USA. Und die Nachfrage aus den nordamerikanischen Märkten wird weiter steigen. Der Standort in Louisiana stärkt unsere Präsenz in einem der wichtigsten Wachstumsmärkte in der weltweiten Öl- und Gasexploration.”

Mit dem Bauprojekt, das, so Jäger, Ende 2014 abgeschlossen sein soll, liegt Benteler voll im Zeitplan. Der Produktionsstart ist für die zweite Jahreshälfte 2015 vorgesehen. Das Gesamtinvestment für das aus zwei Phasen bestehende Projekt umfasst insgesamt rund 975 Mio. US-Dollar. Die erste Phase umfasst den Aufbau einer nahtlosen Warmrohrproduktion mit mehreren Adjustagelinien. In der zweiten Phase ist die Errichtung eines eigenen Stahlwerkes geplant. Beide Werke zusammen werden eine Fläche rund 150.000 m² einnehmen. Die voraussichtliche Produktionskapazität liegt bei 320.000 Tonnen Stahlrohren jährlich.

Auf dem Campus des Bossier Parish Community College entsteht zudem ein mit modernster Technologie ausgestattetes Trainingscenter. Hier werden künftige Benteler-Mitarbeiter in speziell auf die Ansprüche des Unternehmens zugeschnittenen Trainingsprogrammen für ihre späteren Aufgaben ausgebildet. Nach Aufnahme der Produktion wird das 2 Trainingscenter von Benteler und anderen Unternehmen in der Region für die Aus- und Weiterbildung genutzt.