BENTELER und it’s OWL – eine starke Partnerschaft

Paderborn,07. Dezember 2018. Maschinelles Lernen. Digitaler Zwilling. Big Data. Der digitale Wandel formt die Welt. BENTELER gestaltet die Arbeitswelt von morgen aktiv mit – als starker Partner, im Technologie-Netzwerk Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe – kurz: it´s OWL. Etwa im Bereich maschinelles Lernen in der Produktion. Hierbei verbessern Maschinen und Anlagen beispielsweise ihre Leistungsfähigkeit und passen sich an neue Bedingungen an.

Oliver Lang, Chief Technology Officer und Mitglied der Geschäftsführung BENTELER Automotive ist seit diesem Jahr Mitglied im Steuerungsgremium bei it´s OWL. „Durch die Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen und Forschungseinrichtungen werden wir unserem Digitalisierungsanspruch noch schneller gerecht. So entwickeln wir zuverlässig innovative Verfahren und bringen diese zur Anwendung“, erklärt Lang.

Aktive Förderung

it´s OWL steht für einen erfolgreichen Technologietransfer mit Fokus auf die mittelständische Wirtschaft. Die Förderung fünf neuer Projekte startet im Dezember. Über 20 Unternehmen und Forschungseinrichtungen entwickeln dann wieder Möglichkeiten und Verfahren, die Industrie 4.0 greifbar machen. Das Land stellt dafür Fördermittel im Umfang von neun Millionen Euro bereit. Die gleiche Summe kommt aus der Industrie.

Über it´s OWL

Im Technologie-Netzwerk Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe – kurz it's OWL – haben sich im Jahr 2011 über 180 Unternehmen, Hochschulen und weitere Partner zusammengeschlossen. Ausgezeichnet als Spitzencluster durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) werden in 47 Forschungsprojekten Intelligente Technische Systeme entwickelt und Industrie 4.0 zur Realität. BENTELER gestaltet den digitalen Wandel aktiv mit – als Netzwerkmitglied, von Anfang an.