Team- und Kompetenztraining für 160 neue Azubis und Kombistudenten

Paderborn/Salzburg, 10.09.2014 – Vom 8. bis 11. September 2014 fand ein Team- und Kompetenztraining für insgesamt 140 neue Auszubildende und 20 Kombistudenten aller Geschäftsbereiche der BENTELER-Gruppe im Aus- und Weiterbildungszentrum in Schloß Neuhaus statt.

„Ziel dieser gemeinsamen Einführungstage für Auszubildende und Studierende ist es, das „WirGefühl“ zu stärken sowie persönliche und soziale Kompetenzen weiterzuentwickeln“, erklärt Thomas Koch, Leiter Ausbildung bei BENTELER.

Neben zahlreichen Workshops und Vorträgen aus den verschiedensten Unternehmensbereichen, wurden in Teams Themen wie E-Learning, „Richtig lernen“ oder die Gestaltung des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP) bearbeitet und von den Gruppen präsentiert. Eine gemeinsame Werksbesichtigung bot die Möglichkeit, erste Produktionsluft zu schnuppern. Die insgesamt 160 Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Einführungstage kamen von insgesamt 14 BentelerStandorten ins Aus- und Weiterbildungszentrum, davon allein 111 aus OWL. Sie starten in zehn technischen und vier kaufmännischen Ausbildungsberufen sowie in sechs Kombinationsstudiengängen ihre Karriere bei BENTELER.

„Durch unser großes Engagement in der Ausbildung gelingt es dem Unternehmen, den eigenen Nachwuchs zu qualifizieren und uns die Fachkräfte zu sichern, die wir in Zeiten des demografischen Wandels dringend brauchen“, erläutert Thomas Koch. Am 8. November 2014 findet wieder der Tag der offenen Tür im Aus- und Weiterbildungszentrum in Schloß Neuhaus statt, bei dem BENTELER über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten informiert und Interessierte dazu einlädt, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und sich beruflich zu orientieren.

In der Einführungswoche gestalteten die „Neuen“ auch ein Logo mit dem Slogan „Benteler erstklassig“ – in Anlehnung an den Aufstieg des SC Paderborn 07. Das Logo wurde auf ein T-Shirt gedruckt, mit dem sich die Auszubildenden auf dem Foto zeigen.