BENTELER eröffnet achtes Werk in Spanien

Vigo/Salzburg, 19. Juni 2019. Heute eröffnet BENTELER ein neues Werk in Mos, Spanien. An der Feier nehmen Vertreter der lokalen Regierung, Kunden, Lieferanten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter teil. Das Werk gehört zur Division Automotive des Unternehmens. BENTELER wird hier für den weltweit tätigen Automobilhersteller PSA Hinterachskomponenten für eine neue Plattform produzieren. Das achte BENTELER-Werk in Spanien liegt in der Nähe von Vigo. Es nimmt seinen Betrieb im Juli 2019 auf und hat eine Fläche von 12.000 Quadratmetern. Die Produktion in Mos wird sich auf das Schweißen, Lackieren und Laserschneiden konzentrieren. Der neue Standort schafft 175 zusätzliche Arbeitsplätze in der Region Galizien. Derzeit beschäftigt BENTELER 550 Mitarbeiter in Vigo.

Smart Factory – digitale Technologien von der Produktion bis zur Logistik
Als die erste „Smart Factory“ von BENTELER in der Region Südeuropa ist der neue Standort mit modernsten digitalen Technologien ausgestattet. Dazu zählen zum Beispiel:

- Autonome intelligente Fahrzeuge (AIV): Sie sorgen für einen selbstständigen, schnellen Produkt- und Materialfluss im Werk.
- Die Maschinen im Werk überwachen ihren eigenen Status und fordern rechtzeitig eine Wartung an. Durch diese sogenannte vorausschauende Instandhaltung werden Produktionsausfälle vermieden und Servicekosten minimiert.
- Big Data-Architekturen bieten die Möglichkeit, große Datenmengen auszuwerten und zu verarbeiten.
- Das Werk nutzt den 3D-Druck zur Herstellung von Werkzeugen und Materialien.

Kunden profitieren von schnelleren und effizienteren Prozessen
Ralf Göttel, Vorstandsvorsitzender der BENTELER International AG, erklärt: „Wir sind ein weltweit führender globaler Partner für unsere Kunden aus der Automobilindustrie. Spanien ist einer unserer strategischen Kernmärkte. Mit der neuen Smart Factory in Mos werden wir unsere Kunden – hinsichtlich Zeit, Qualität und Kosten – schneller, effizienter und flexibler bedienen."

Trainings fördern die digitalen Kompetenzen der Mitarbeiter
Ricardo Garcia, Executive Vice President der Region Southern Europe bei BENTELER Automotive, erklärt weiter: „Mos wird eines der führenden Werke für digitale Technologien im spanischen Automobilsektor. Die entsprechenden Fähigkeiten unserer Mitarbeiter sind für uns der Schlüssel, um die neuen Technologien erfolgreich in der Produktion einzusetzen. Deshalb haben wir in Mos ein spezielles Trainingsprogramm entwickelt, das ihre Kompetenzen fördert."

„Als einer der größten Arbeitgeber in dieser Region unterstützen wir aktiv die Aus- und Weiterbildung. Neben dem Training an unserem Standort in Mos haben wir auch Partnerschaften mit lokalen Fachhochschulen und der Universität Vigo aufgebaut. Zudem haben wir 2014 in der Region ein duales Ausbildungsprogramm gestartet. Dies sind wichtige Schritte, um die wirtschaftliche Entwicklung dieser Region zu stärken", führt Ricardo Garcia weiter aus.