Fortschritt und Innovation

Nur wer offen für Neues ist, entwickelt auch in Zukunft die besten Lösungen.

Darum beteiligt sich BENTELER als Impulsgeber und Ideentreiber an ausgewählten Thinktanks und Start-Up-Plattformen sowie an Forschungsprojekten.

Auch intern entwickeln wir uns ständig weiter. Denn langfristig wird nur erfolgreich sein, wer den digitalen Wandel mutig, offen und aktiv gestaltet. Wir investieren schon seit Jahren in Innovationsmanagement und treiben die Digitalisierung voran.

ScienceFiction_DE1.jpg

In unserem Automotive-Werk in Vitoria, Spanien, setzen wir ein Pilotprojekt im Bereich Maschinelles Lernen um. Dabei erkennen Computer ihre Umgebung. Sie prüfen Produkte und sehen kleinste Abweichungen. Von dieser digitalen Qualitätsprüfung profitieren unsere Kunden.

Die Simulation von Anlagen und Abläufen noch vor Bau eines Werkes hilft, Optimierungspotenziale zu erkennen.

Die Maschinen bewerten ihren Zustand und fordern rechtzeitig die Wartung an. So werden Produktionsausfälle vermieden und Instandhaltungskosten minimiert.

Die Daten-Brillen verbinden die lokalen Techniker mit den Spezialisten. So müssen jene nicht vor Ort sein, um bei der Reparatur von Maschinen zu assistieren.

Der digitale Wandel betrifft das gesamte Unternehmen: Menschen, Organisation und Technologie. Wie dies zum Vorteil aller genutzt werden kann, erforscht BENTELER gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut.

Heute-Ideen-fuer-morgen.jpg

"Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sie sich durchgesetzt hat", wusste schon der amerikanische Schriftsteller Mark Twain. Wir bei BENTELER schätzen Menschen mit ungewöhnlichen Ideen. Darum engagieren wir uns auch bei Denkfabriken und Innovationsplattformen. Denn nur wer heute schon offen für Neues ist, entwickelt auch in Zukunft die besten Lösungen.

Smarte_Produktion.jpg

Um optimale Qualität für unsere Kunden zu gewährleisten, investieren wir in die fortlaufende Datenanalyse unserer Produktionsprozesse und bauen die digitale Vernetzung unserer Anlagen aus. Vorausschauende Instandhaltung, Fernwartung dank Daten-Brillen, fahrerlose Transportsysteme, Virtual Reality Tools. Wir stellen unsere Werke digital auf. Denn bei BENTELER ist der digitale Wandel Teil der Strategie. Dadurch können wir schnell und effizient auf Kundenwünsche reagieren.

Neuen_Loesungen_auf_der_Spur.jpg

Hier ein Atom weg, da eines dazu. Was sich so einfach anhört, ist modernste Wissenschaft. Unsere Entwicklungsingenieure tauchen dafür tief in die chemische Zusammensetzung von zukunftsweisenden Werkstoffen ein. Das macht sich bezahlt: So entwickelt BENTELER Qualitätsprodukte für seine Kunden und Partner.

Vorsprung_in_E-Mobilitaet.jpg

In unserer Business Unit E-Mobility bündeln wir unsere Kompetenzen in den Bereichen Struktur, Chassis und Thermomanagement. So bieten wir unseren Kunden einen zentralen Ansprechpartner, der alle Fragen zu Elektromobilität beantworten kann. Mehr über unsere Lösungen im Bereich Automotive und unser BENTELER Electric Drive System gibt es hier.

Enge Kurven, lange Geraden zum Beschleunigen, akute Bremsvorgänge – im Frühjahr 2018 fand die erste Testfahrt mit dem BENTELER Electric Drive System (BEDS) statt. Aber: nicht auf der Straße, sondern virtuell. Durch die Kombination unserer Systemlösungen mit virtuellen Tests sind wir echte Vorausdenker. So etablieren wir uns als strategischer Entwicklungspartner für unsere Kunden – mit hoher Innovationskraft und Problemlösungskompetenz. Hier sehen Sie die Testfahrt im Video.

Raum_fuer_neue_Wege.jpg

"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht", schrieb der Schriftsteller Franz Kafka. BENTELER beschreitet seit 140 Jahren neue Wege. Immer am Puls der Zeit. Mit Weitblick und dem Mut, Neues zu wagen. Mit der Ambition, Bestleistung zu erbringen. Und dem Respekt, einander auf Augenhöhe zu begegnen.

Revolutionaeres_Versandkonzept.jpg

In Zukunft fahren Lastwagen im BENTELER-Schweißrohrwerk in Paderborn durch einen Self Check-in - ähnlich wie wir das von Flughäfen kennen. Danach führt eine App den Fahrer über das Werksgelände und weist die Parkposition zu. Auch das Verladen wird durch neueste Scanner-Technologie unterstützt - Frachtbegleitdokumente warten bei der Abfahrt am Self-Check-out-Terminal. Im Anschluss navigiert ein Track-&-Trace-System den Fahrer zu unserem Kunden. Schnell, transparent, zukunftsweisend - so gestaltet BENTELER den digitalen Wandel mit.

Lernfabrik.jpg

Industrie 4.0 live erleben: Das geht bei BENTELER schon während der Ausbildung. Unsere Azubis haben gemeinsam mit ihren Ausbildern eine Industrie 4.0-Lernfabrik entwickelt, gebaut und ein Erklärvideo gedreht. Die Lernfabrik ist ein komplexes, smartes Zusammenspiel verschiedener Systeme und Endgeräte. Wir haben hier gezielt diejenigen digitalen Technologien verbaut, die wir in unseren Werken zunehmend einsetzen. So machen wir unsere Azubis fit für die Zukunft.

Jugend_forscht.jpg

Die ganz Jungen sind uns schon heute wichtig. Denn sie sind unsere Zukunft. Daher dürfen bei unseren "SchuBs-Praktika" Jugendliche einen Tag lang in Metallberufe hinein schnuppern - direkt in unseren Werken. In unseren jährlich stattfindenden Girls-Camps bringen wir Mädchen Industrieberufe näher. So und mit einer Vielzahl anderer Initiativen an unseren Standorten engagieren wir uns für Kinder-, Jugend- und Bildungsprojekte.

Digital_aufgeruestet.jpg

Damit unsere Kunden ihre Produkte immer zur richtigen Zeit und in bester Qualität erhalten, verlegen wir schon mal 20.000 Meter Kupferkabel oder 2500 Meter Lichtwellenkabel und installieren 50 Touch-Panels: Künftig verbessert unser neues digitales System die Logistik- und Produktionsprozesse im Schweizer Stahlrohr-Werk in Rothrist.

Unternehmerischer_Weitblick.jpg

"Es ist nicht die stärkste Spezies, die überlebt. Auch nicht die intelligenteste. Es ist diejenige, die sich am ehesten dem Wandel anpassen kann." Wer könnte das besser wissen als der englische Naturforscher Charles Darwin. Bei BENTELER war Wandel immer Teil der Geschichte: Unsere Tradition ist es, Veränderungen offen zu begegnen. Technologische sowie wirtschaftliche Entwicklungen frühzeitig zu erkennen. Das macht uns seit 142 Jahren erfolgreich und ist zugleich das Rezept, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu sein.

Praezise_Lasertechnologie.jpg

Hohe Präzision. Ein Verarbeitungsspektrum von Stahl über Edelstahl bis zu Aluminium. Kurze Fertigungszeiten. Schnelle Lieferung in bester Qualität.

Als einer der ersten Anbieter in Tschechien setzen wir in unserem dortigen Werk anspruchsvolle Kundenprojekte mit innovativer Lasertechnologie um. Damit fertigen wir 650.000 Rohrkomponenten pro Jahr für die Bereiche Automotive und Maschinenbau. Das und mehr macht uns zum führenden internationalen Handelspartner für hochwertige Stahlrohre und damit verbundene Services. Mehr über unsere maßgeschneiderten Rohr-Lösungen für Kunden aus den Bereichen Automobil, Hydraulik, Energie, Konstruktion und Schiffsbau finden Sie hier.

IMG_6724_625x389.JPG

In der Region Südeuropa stellen wir mit Hilfe von 3D-Druckern Prototypen und Werkzeugersatzteile her. Dadurch können wir unsere Maschinen schnell und flexibel an Kundenwünsche anpassen. Nach dem Werk in Burgos setzen nun auch die Standorte Vigo, Palmela und Valencia solche Drucker ein. So verbessert BENTELER durch den Einsatz innovativer Technologien kontinuierlich die Produktion.