Hybride Bauteile aus Metall und Kunststoff

Um den CO2-Ausstoß zu reduzieren, ist Leichtbau im Automobil entscheidend. In diesem Fachbeitrag erhalten Sie Details über den von BENTELER und der Universität Paderborn gemeinsam erarbeiteten Ansatz zur beanspruchungsgerechten und ressourceneffizienten Entwicklung von hybriden Bauteilen. Mehr über die technischen Details in diesem Fachbeitrag:

Download Fachbeitrag - PDF | 0,9 MB

Details zur Publikation

Titel: Beanspruchungsgerechte und ressourcenschonende Auslegung von HybridbauteilenStress-optimized, resource-friendly design of hybrid components

Autoren: Dr.-Ing. Christian Hielscher, R&D Manager Julian Grenz, M.Sc., R&D Project Engineer BENTELER Automobiltechnik GmbH (BAT), Research and Development
Alan A. Camberg, M.Sc., Team Leader Simulation Nils Wingenbach, M.Sc. Research Associate Simulation Paderborn University, Institute for Lightweight Design with Hybrid Systems, Automotive Lightweight Design (LiA)

Dieser Fachartikel erschien am 10.7.2020 in ATZ 7/8 2020