BENTELER weiht energieeffiziente Lackieranlage am Standort Schwandorf ein

Schwandorf, 07. Juni 2024. BENTELER hat heute eine neue Lackieranlage im Werk in Schwandorf offiziell eingeweiht. Die Anlage für kathodische Tauchlackierung stärkt die nachhaltige Produktion am Standort: Dank intelligentem Ressourceneinsatz sinkt der Energie- und Wasserverbrauch und die Abwärme für den gesamten Prozess wird wiederverwendet. In Zukunft lässt sich die Anlage durch die Verwendung von Biogas komplett CO2-neutral betreiben.

Helmut Ascher, Werksleiter am Standort Schwandorf: „Mit der neuen Lackieranlage in Schwandorf vereinen wir den Klima- und Ressourcenschutz mit unseren hohen Qualitätsanforderungen. So unterstützen wir unsere Kunden dabei, die Mobilität von morgen sicherer und nachhaltiger zu gestalten. Ich freue mich sehr, die Einweihung dieser innovativen Anlage heute mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Ort feiern zu können.“  

In Schwandorf produziert BENTELER Batteriewannen sowie Struktur- und Chassis-Komponenten für deutsche Automobilhersteller. Pro Jahr kann auf der 2.000 m² großen Anlagenfläche eine Oberfläche von bis zu 7,8 Millionen m² behandelt werden, dies entspricht rund 1.000 Fußballfeldern.

Qualität und Nachhaltigkeit gehen Hand in Hand

Im Rahmen des neuen Verfahrens werden Bauteile aus Stahl, verzinktem Stahl und Aluminium in einen wässrigen, elektrisch leitfähigen Lack auf Basis von Epoxiden getaucht. Anschließend wird ein Spannungsfeld angelegt und der Lack scheidet sich auf dem Werkstück ab. Das ermöglicht eine gleichmäßige, geschlossene Schichtstärke auch in Hohlräumen und Kanten.

Helmut Ascher: „Mit der neuen Anlage haben wir für den Werkstoff Aluminium einen eigenen Vorbehandlungsstrang eingeführt und erreichen so neue Qualitäts-Benchmarks für unsere Kunden, insbesondere im Premium-Segment. Gleichzeitig optimieren und stabilisieren wir den bereits ausgezeichneten Korrosionsschutz des Werkstoffs Stahl weiter.“

YouTube ist deaktiviert

Für die Verwendung von YouTube Videos benötigen wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.