Jubiläumsjahr 2020: 21 BENTELER-Werke feiern jahrzehntelange Kompetenz in der Metallverarbeitung

Salzburg, 10. Dezember 2020. 21 BENTELER-Werke haben 2020 trotz der pandemiebedingten Unwägbarkeiten, die dieses Jahr mit sich brachte, besonderen Grund zu feiern. Sie alle begehen Jubiläen: von Weidenau in Deutschland, das seit 45 Jahren läuft, über Pune, Indien, das zehnjähriges Bestehen feiert bis zu Liberec, das vor einem Vierteljahrhundert die Pforten öffnete – seither ist BENTELER auch in Tschechien vertreten. Ein ganz besonderes Jubiläum begeht die Division Steel/Tube – ein Mitarbeiter aus Paderborn feierte dieses Jahr seine 50-jährige Betriebszugehörigkeit.

Internationales Unternehmen, regionale Unterstützung

Die Jubiläen werden rund um den Globus gefeiert – BENTELER ist weltweit ein zuverlässiger Partner für seine Kunden. Zugleich ist dem Unternehmen die Verankerung an seinen Produktionsstandorten ein besonderes Anliegen. Das zeigt BENTELER in seinem Local-for-Local-Ansatz. Was das heißt? Die Produkte stammen aus der Region für die Region: BENTELER bezieht Rohstoffe, Waren und Dienstleistungen überwiegend aus dem Gebiet, in dem es produziert. Damit bleibt die Wertschöpfung in der Region. An einigen Standorten gehört BENTELER zu den größten Arbeitgebern vor Ort. Das Unternehmen bietet lokale Weiterbildungsprogramme und arbeitet mit Bildungseinrichtungen aus der Umgebung zusammen.

Zudem ist BENTELER so stets an der Seite seiner Geschäftspartner – geografisch, und auch strategisch. Damit stellt das Unternehmen sicher, dass seine Kunden die bestmögliche Unterstützung vor Ort erhalten – und zwar weltweit. „Wo auch immer auf der Welt unsere Kunden sind, wir sind für sie da“, so Birgit Held, Vice President Corporate Communications/Marketing. „Wir gratulieren unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Werken – denn durch ihr Engagement und ihren Einsatz wurden diese Jubiläen möglich. Aufgrund ihrer Leistungen sind wir heute ein führender Partner der Automobilindustrie – und das weltweit.“

Werksjubiläen demonstrieren die Kompetenz von BENTELER in der Metallformung

In Weidenau, Deutschland feiert das BENTELER-Werk 45-jähriges Bestehen. BENTELER produziert hier jährlich rund 13 Millionen Teile für die Automobilindustrie. Das sind bis zu 35.000 am Tag, was etwa einem Teil alle zwei Sekunden entspricht. So entstehen unter anderem maßgeschneiderte Sicherheitskomponenten aus hochfesten Stählen für zahlreiche Automobilhersteller. Diese Leistung wurde bereits mehrmals honoriert. Wie etwa mit dem Ford „Q1 Award“ 2011 oder dem „Volvo Cars Quality Excellence (VQE)“ Award 2016.

Das BENTELER-Werk in Liberec war der erste Standort in Tschechien. Seit 1995, also seit 25 Jahren, wird hier bereits produziert. Zu den Kernkompetenzen der rund 200 Mitarbeiter vor Ort zählen Schweißen, Oberflächenbeschichtung und Prüftechnik. Die Produktion konzentriert sich hauptsächlich auf Fahrgestellteile einschließlich erster Designvorschläge.

Kompetenz in der Metallverarbeitung: BENTELER-Produkte in fast jedem Auto weltweit

An diesen und allen anderen BENTELER-Standorten profitieren die Kunden von BENTELER von über 140 Jahren Erfahrung in der Metallverarbeitung von Stahl und Aluminium. BENTELER nutzt diese Expertise, um kosteneffiziente und erstklassige Fertigungsverfahren zu entwickeln. Diese besondere Kompetenz in der Metallverarbeitung, zum Beispiel im Leichtbau, wird in Zukunft sogar noch stärker gefragt sein, um Mobilität noch nachhaltiger und ressourcenschonender zu gestalten.
Bereits heute sind Produkte von BENTELER in fast jedem Auto weltweit zu finden.

Die BENTELER-Jubiläen im Überblick:

45 Jahre: Weidenau (Deutschland), Dinslaken (Deutschland)

30 Jahre: Eisenach (Deutschland), Schwandorf (Deutschland), Goshen (USA)

25 Jahre: Palmela (Portugal), Saarlouis (Deutschland), Liberec (Tschechien)

20 Jahre: Mor (Ungarn)

15 Jahre: Düsseldorf (Deutschland), Palencia (Spanien), Jablonec (Tschechien), Changchun (China), Porto Real (Brasilien)

10 Jahre: Holland (USA), Puebla Stamping (Mexiko), Skultuna (Schweden), Chongqing (China), Pune (Indien), Port Elizabeth (Südafrika)

5 Jahre: Shreveport (USA)