Vertiefung der Kooperation mit Evergrande

Shanghai, 07. Mai 2020. Nach dem vorübergehenden Produktionsstopp wegen des Coronavirus sind unsere chinesischen Kollegen wieder voll dabei. Und haben gleich einen großen Auftrag an Land gezogen: Die Entwicklung der Vorder- und Hinterachsmodule für Evergrande.  

„Die Vorder- und Hinterachsmodule entwickeln wir für Elektrofahrzeuge der Mittelklasse und Oberklasse“, erklärt Marco Kollmeier, Vice President der Business Unit Electro-Mobility der Division Automotive. „Damit vertiefen wir unsere bestehende Kooperation mit Evergrande und bauen die Partnerschaft weiter aus.“