Klima- und Umweltschutz

Wir sind uns unserer Verantwortung gegenüber der Umwelt bewusst. Darum setzen wir auf effiziente Herstellungsprozesse und entwickeln umweltfreundliche Technologien. Damit schonen wir Ressourcen und leisten einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz.

Umweltschutz ist für uns eine Aufgabe, in die jedes Team und jede Niederlassung der Unternehmensgruppe gleichermaßen involviert sind. Alle produzierenden Standorte von BENTELER Automotive und alle europäischen BENTELER Steel/Tube verfügen über ein zertifiziertes Umwelt- und/oder Energiemanagement nach ISO 14001 bzw. ISO 50001. So gewährleisten wir wirksamen Umwelt- und Ressourcenschutz.

Unsere besonders leichten und damit treibstoffsparenden Komponenten tragen dazu bei, CO2-Emissionen zu reduzieren und die Umwelt zu schonen. Was wir sonst noch tun können, um Autos in Zukunft umweltschonender zu machen? Genau das erforschen wir unter anderem in Kooperationen mit führenden Universitäten. Wir investieren außerdem gezielt in innovative Lösungen im Bereich Elektromobilität.

Die Weltbevölkerung wächst, ihre Ansprüche steigen, doch die natürlichen Ressourcen werden knapp. BENTELER leistet seinen Beitrag durch nachhaltiges Abfallmanagement. Wir unterscheiden Abfälle zum Recycling, zur Wiederverwendung und zum Deponieren. Unser Ziel ist es, alle Abfälle soweit wie möglich zu reduzieren. Die Abfallbilanzen sind auch Gegenstand der jährlichen Managementprüfung nach ISO 14001.

NACHHALTIGKEIT DURCH LEICHTBAU

Die Investition in Leichtbau-Technologie ist ein wesentlicher Baustein unserer Nachhaltigkeitsstrategie. Indem wir beispielsweise Fahrwerksfedern aus Vollmaterial durch Rohrfedern ersetzen, machen wir die Bauteile unserer Kunden um bis zu 40% leichter. Unsere Rohre mit variablem Innendurchmesser ersparen den Fahrzeugen noch weitere 15% an Gewicht – und damit der Umwelt unnötige Belastungen.

MEHR INFOS

RESSOURCENSCHONENDER KORROSIONSSCHUTZ

Rostfrei. Versiegelt. Nachhaltig. Mit langjähriger Technologie- und Materialkompetenz tragen wir zum Umweltschutz bei. Wie das funktioniert? Unsere BENTELER Zista® Seal Versiegelung gewährleistet Korrosionsschutz ohne Chrom VI. Sie entspricht damit der europäischen REACh-Verordnung. So fördern wir die Langlebigkeit unserer Produkte und stellen gleichzeitig den Schutz für Mensch und Umwelt sicher.

MEHR INFOS

STAHL-RECYCLING

Um Ressourcen zu schonen, achten wir auf nachhaltige Produktionsprozesse. So arbeitet das BENTELER Elektrostahlwerk in Lingen ausschließlich mit Stahlschrott – und führt ausrangierte Stahlprodukte wieder in den Produktionsprozess zurück. Zudem werden Nebenprodukte, die bei der Herstellung entstehen, zu hochwertigen Baustoffen für den Straßenbau verarbeitet.

 

MEHR INFOS

 

Frischer Wind für Kleinenberg

Das BENTELER Automotive-Werk Kleinenberg bezieht Strom vom lokalen Asselner Windpark in Lichtenau. Dadurch verbessert das Werk seine CO2-Bilanz und schont Ressourcen. Durch umfangreiche Umbaumaßnahmen haben wir zudem die Möglichkeit geschaffen, künftig sogar rund 50 Prozent des Stroms aus Windkraft zu beziehen. Dies entspricht einer Strommenge, mit der 2.000 Haushalte ein Jahr lang versorgt werden können.

MEHR INFOS

 

Umweltschutz-Projekt in Brasilien

Ein Sprichwort besagt: Jeder sollte im Leben einen Baum pflanzen. In Brasilien haben unsere Mitarbeiter ehrenamtlich sogar 200 Bäume gepflanzt. So wird die Ufervegetation eines Flusses nach einem Bauprojekt wieder aufgebaut. Insgesamt beteiligten sich 100 Mitarbeiter an der Aktion. Innerhalb der nächsten fünf Jahre werden die Bäume rund 11 Tonnen CO2 aus der Luft filtern – und so zum Umweltschutz beitragen.